Die monatlichen Besprechungsabende/AK-Sitzungen der Pilzfreunde finden statt an jedem letzten Montag im Monat (außer Dezember). Wir treffen uns jeweils um 19 Uhr im Vortragsraum des Übersee-Museums Bremen (Haupteingang):

2022: 31. Januar(1), 28. Februar(1), 28. März, 25. April, 30. Mai, 27. Juni, 25. Juli, 29. August, 26. September ➔ 3. Oktober(3), 31. Oktober, 28. November. Und 2023 am 30. Januar, 27. Februar und 27. März.

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltungen liegt in der Vorstellung und Bearbeitung aktueller Frischpilzfunde: Bestimmungswege und -schwierigkeiten sowie ökologische Fragestellungen werden diskutiert (auch für interessierte Anfänger). Erkenntnisse über die Verbreitung und Bestandsveränderungen der Pilzarten, systematische und taxonomische Fragen, Literaturbesprechungen und vieles mehr werden ausgetauscht.

In den Winter- und Frühjahrsmonaten finden zusätzlich (Lichtbild-)Vorträge zu verschiedenen Aspekten der Mykologie statt.

In den Monaten April bis November führen wir pilzkundliche Exkursionen zu Zielen in Niedersachsen und Bremen durch. Hier liegt der Schwerpunkt in der (ökologischen) Kartierung der Pilzarten in den aufgesuchten Gebieten.
Die Exkursionen finden bei jedem Wetter statt, auch bei Dürre und Dauerregen – zu finden gibt es immer etwas!

Pilzwald

! Aufgrund der noch akuten Pandemie-Situation und der damit verbundenen begrenzten Platzkapazitäten bitten wir darum, sich rechtzeitig für die Arbeitskreis-Sitzungen beim AK-Leiter Jörg Albers anzumelden.


Ziele/Arbeitsgebiete des Ak Pilze
:

  • Kartierung der heimischen Pilzflora und ihrer ökologischen Ansprüche
  • Vermittlung und Verbreitung mykologischer Grundlagen
  • Vertiefung der Artenkenntnisse
  • Förderung des Bewusstseins in der Öffentlichkeit über die große Bedeutung der Pilze im Naturhaushalt
  • Informationen und Auskünfte zu Speise- und Giftpilzen
  • Erfahrungsaustausch mit Pilzfreunden in anderen Regionen

Veröffentlichungen des Arbeitskreis Pilze finden Sie in unserer Publikationsliste und in den Abhandlungen des NWV's

 

Aktivitäten:

  • Monatliche Arbeitskreis-Sitzungen/Besprechungsabende im Übersee-Museum
  • Pilzkundliche Exkursionen und Arbeitstagungen vornehmlich im nordwestdeutschen Raum (Bremen, Niedersachsen)
  • Vorträge
  • Besuch mykologischer Tagungen
  • Zusammenarbeit mit Mykologen und Vereinigungen aus anderen Regionen
  • Pilzmikroskopie-Schulungen
  • Photographie
  • Gestaltung von Ausstellungen mit Frischpilzen und naturgetreuen Modellen
  • Wissenschaftliche Publikationen

 

Leitung:

Jörg Albers, Morlaàsstraße Ost 10, D-21255 Tostedt, T.: 04182 - 289982

Weitere Ansprechpartner:

Bernt Grauwinkel, Hiddigwarder Straße 23, 27804 Berne, T.: 04406 - 5574

 

Arbeitskreis-Poster

Vier Poster anlässlich der Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum des NWV's.

Der Arbeitskreis Pilze Link: Download Ak-Poster
Pilze verschiedener Lebensräume:
Stadt, Kiefernwald, Buchenwald

Link: Download Ak-PosterLink: Download Ak-PosterLink: Download Ak-Poster

  
 
Anmerkungen
(1) ersatzlos gestrichen wegen "Covid-19"
(2) Coronabedingt gelten Sonderregelungen (z.B. 3G). Die Teilnehmerzahl kann pandemiebedingt begrenzt sein. Daher bitte möglichst rasch bei Jörg Albers melden, wer teilnehmen möchte.
(3) verschoben (siehe AK-Nachrichten).