Exportiere ICS

Pilzkundliche Spätsommer-Exkursion zu alten Waldstandorten im Landkreis Leer

Vortragend:
Jörg Albers (Tostedt)Bernt Grauwinkel (Berne)
Fachgebiet:
icon Arbeitskreis Pilzkunde
Wann:
Sa, 5. September 2020, 10:00 h
Zusatz:
Empfehlung: Lupe
Treffpunkt:
Remels (TK 2612/3/4), an der Kirche, Lidl-Parkplatz, von dort kurze Weiterfahrt zu den Exkursionsgebieten
Dauer:
Rückkehr: am Nachmittag.

Beschreibung

Foto
Kohlen-Kugelpilz (Foto: Dendrofil,
CC BY-SA 3.0)

Ältere naturnahe und totholzreiche Laubmischwälder sowie Auwaldrelikte am Rande der Ostfriesischen Geest sind in diesem Jahr das Ziel unserer Spätsommer-Exkursion, eine pilzkundlich bislang sehr schwach untersuchte Region. Nachdem wir im Vorjahr einen durchaus reichen Frühjahrs-Aspekt erfassen konnten, z. B. mit den seltenen Eschenbewohnern Kohlen-Kugelpilz (Daldinia concentrica s. str.) und Gezonter Ohrlappenpilz (Auricularia mesenterica), wollen wir nun versuchen, das mykologische Bild mit eher wärmeliebenden Spätsommer-Arten zu erweitern. Insbesondere sollen die wenigen erhalten gebliebenen, kleinräumigen Eschen-Erlen-Eichen-Altholzbereiche untersucht werden. Vielleicht sind auch anspruchsvolle Arten zu erwarten, die in dieser Region bislang noch nicht nachgewiesen wurden, wie etwa Gelbfleckender Speitäubling (Russula luteotacta) oder auch Lila-Milchling (Lactarius lilacinus), beides Arten der Roten Liste und auch im gesamten Niedersächsischen Tiefland ziemlich selten.

Auskunft & Anmeldung

Name:
Jörg Albers
Telefon:
+49(0)4182-289982


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Waldstandorte Landkreis Leer
Geoposition (Karte):
53.3059, 7.7538