Exportiere ICS

Vergiftete Ozeane – die Ozeanischen Anoxischen Ereignisse

Wer:
Fachgebiet:
Wann:
Do, 10. März 2016, 19:20 h

Beschreibung

Dozent: Werner Liebenberg
Der Begriff „ozeanisches anoxisches Ereignis“ (OAE) bezeichnet Phasen in der Erdgeschichte, während der das Wasser der Ozeane und Meere sauerstoffarm ist. Diese Zeitintervalle sind mit Aussterbe- und Ausbreitungsereignissen einzelner Tier- und Pflanzengruppen gekoppelt. Die genauen Hintergründe und Mechanismen sind sehr komplex und werden in der Wissenschaft stark diskutiert. Einige Vermutungen gehen dahin, dass OAEs mit Veränderungen der Meeresströmungen sowie mit Treibhausgasen und globaler Erwärmung einhergehen.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) - Webseite
Straße:
Leobener Straße 8
Postleitzahl:
28359
Stadt:
Bremen

Anreise

Im Gebäude des "Zentrum für Marine Umweltwissenschaften" (MARUM), in der Regel Raum 0180.