Exportiere ICS

Der Gerölldiabas von Brevik und seine Quellen

Wer:
Fachgebiet:
icon Geowissenschaftlicher Arbeitskreis
Wann:
Do, 14. August 2003

Beschreibung

Als flüssiges Gestein durch schmale Spalten an die Erdoberflache gelangte, riss es Stücke des umgebenden Gesteins mit. Diese wurden beim Erkalten zu Gestein eingebacken und so entstand der Brevik-Gerölldiabas. Er kommt ursprünglich nur in einem kleinen Gebiet im schwedischen Smaland vor, wurde aber wahrend der Eiszeiten von Gletschern bis nach Norddeutschland transportiert. Seine heutigen Fundorte ermöglichen somit die Fließrichtungen des Gletschereises zu rekonstruieren, worauf der Vortragende auch anhand mitgebrachter Handstücke eingeht.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Den Treffpunkt und die Uhrzeit bitte erfragen.
Land:
Germany

Anreise

Für folgende Veranstaltungen steht der genaue Ort und Zeitpunkt noch nicht fest oder kann nur angemeldeten Teilnehmern bekanntgegeben werden.