Exportiere ICS

Sommerliche Pilzaspekte am Rande der Hunteniederung bei Hude (Landkreis Wesermarsch)

Wer:
Bernt Grauwinkel (Berne)
Fachgebiet:
icon Arbeitskreis Pilzkunde
Wann:
So, 7. August 2016, 10:00 h
Dauer:
Rückkehr am Nachmittag

Beschreibung

Der westliche Bereich des Reiherholzes grenzt an den Einflussbereich der Hunteniederung und ist mykologisch bislang fast völlig unerforscht geblieben. Dieses wollen wir nun nachholen. In der näheren und weiteren Umgebung soll dabei neben „klassischen“ wärmeliebenden Mykorrhizapilzen wie etwa Täublingen (Russula) oder Risspilzen (Inocybe) auch gründlich nach kleineren und unscheinbaren Asco- und Basidiomyceten gesucht werden.
Rückkehr: am Nachmittag.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Hunteniederung / Klosterruine Hude
Stadt:
Hude
Bundesland:
Niedersachsen

Anreise

Parkplatz vor der Klosterruine Hude. – Anreise über die A 28 bis Ausfahrt 18 (Hude), über Vielstedter Straße bis Hude/Parkstraße und hier links und nach ca. 200 Metern in die Kirchstraße einbiegen bis zum Treffpunkt; von dort kurze Weiterfahrt zum Exkursionsgebiet.