Exportiere ICS

Am Rande der Geest: Pilze im Wernerwald zwischen Arensch und Sahlenburg.

Wer:
Jörg Albers (Tostedt), Ute Buse (Cuxhaven)
Fachgebiet:
icon Arbeitskreis Pilzkunde
Wann:
So, 29. Oktober 2006
Treffpunkt:
10 Uhr, Arensch, nördlicher Ortsausgang (Richtung Wernerwald). Genauen Treffpunkt bitte vorher noch mal beim AK-Leiter erfragen. Anreise über A27 bis Altenwalde, von dort über Altenwalde, Holte, Spang
Dauer:
Rückkehr am Nachmittag.

Beschreibung

Der Wernerwald (TK 2117/3 & 4) stellt das am nördlichsten gelegene Wald-/Forstgebiet Niedersachsens dar. Auch die Stader Geest erreicht hier ihren nördlichsten Punkt in Niedersachsen und reicht bis direkt an die Nordsee heran. Der Einfluss des Meeres mit seiner konstant erhöhten Luftfeuchtigkeit und milden Temperaturen im Spatherbst, machen dieses Waldgebiet für das Vorkommen von Pilzarten besonders interessant. Es handelt sich zwar vor allem um Nadelforste und kleinen Moor-Resten, diese sind jedoch meist eher nahrstoffarm und bieten einer Reihe von bemerkenswerten Rote-Liste-Arten Lebensgrundlage, wie z. B. dem Apfel-Taubling (Russula paludosa) und vielleicht sogar dem Orangeroten Graustieltaubling (Russula decolorans), also Pilzen, die bei uns ihren Schwerpunkt ansonsten in den Heidegebieten haben.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Arensch (Richtung Wernerwald)
Postleitzahl:
27476
Stadt:
Cuxhaven-Arensch
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
Germany

Anreise

Arensch, nördlicher Ortsausgang (Richtung Wernerwald). Genauen Treffpunkt bitte vorher noch mal beim AK-Leiter erfragen. Anreise über A27 bis Altenwalde, von dort über Altenwalde, Holte, Spangen nach Arensch. Dort rechts bis zum Treffpunkt.