Exportiere ICS

Blockland-Deponie

Wer:
Heinrich Kuhbier (Bremen)Dr. Josef Müller (Bremen)
Fachgebiet:
icon Botanische Arbeitsgemeinschaft
Wann:
Sa, 6. September 2003
Treffpunkt:
9 Uhr am Eingangstor der Blocklanddeponie (Anfahrt BAB 27, Ausfahrt Freihafen. Mit dem Fahrrad über Parzellengebiet Findorff-Walle, Waller Damm, Unterführung BAB 27, danach rechts zur Deponie.
Dauer:
12.30 Uhr

Beschreibung

Mehrfach, zuletzt 1990, war die artenreiche Blocklanddeponie Ziel der schon traditionellen Ruderal-Exkursion. Nachdem letztes Jahr tausende den Gipfel beim "Bergfest" auf Bremens höchstem Berg stürmten, wollen wir dies mit der Erkundung der botanischen Vielfalt verbinden. Unter den verschiedensten Lebensbedingungen der offenen, hin und wieder umgelagerten Aufschüttungsböden bis zu geschlossenen Staudenfluren gedeihen auf der großen und hohen Habitatinsel im Blockland viele bemerkenswerte Pflanzenarten, die hier Zuflucht finden oder auf den trocken-warmen Hanglagen blühende Vorposten aus südlicheren Gefilden sind, u. a. Mauer- und andere Gansefüße, Wegwarte, Bilsenkraut, Stechapfel, Giftbeeren, Blasenkirschen, Bauerntabak, Königskerzen, Möhrenhirse, Ramtillkraut und Kletten-Igelsame.


Veranstaltungsort

Name & Infos:
9 Uhr am Eingangstor der Blocklanddeponie.
Stadt:
Bremen
Bundesland:
Bremen
Land:
Germany

Anreise

Mit dem Auto Anfahrt BAB 27, Ausfahrt Freihafen. Mit dem Fahrrad über Parzellengebiet Findorff-Walle, Waller Damm, Unterführung BAB 27, danach rechts zur Deponie.