Exportiere ICS

Feuchtwald-Exkursion Malse

Wer:
Heinrich Kuhbier (Bremen), Prof. Dr. Hermann Cordes (Bremen)
Fachgebiet:
icon Botanische Arbeitsgemeinschaft
Wann:
So, 4. Mai 2008
Treffpunkt:
10:00 Uhr, am Forsthaus Malse, zu erreichen über Beverstedt, L128 und K41 Richtung Appeln, 1,25 km südlich von Hipstedt.
Dauer:
Rückkehr am frühen Nachmittag.

Beschreibung

Bei Malse erwartet uns ein artenreicher Eichen-Hainbuchenwald auf wechselfeuchten, nahrstoff- und basenreicheren Böden. Die üppige und artenreiche Krautschicht weist auch für das Elbe-Weser-Gebiet eher seltene Arten auf. Stellvertretend seien das Große Zweiblatt, die Grünliche Waldhyazinthe, Sanikel und Einbeere genannt. Artenreiche Feuchtwalder waren auch schon zu den Anfangszeiten der Arbeitsgemeinschaft beliebte Ziele (z. B. 1962 Hartwedel, 1963 Boitzenbostel).


Veranstaltungsort

Name & Infos:
Ortsausgang Hipstedt. Forsthaus Malse.
Postleitzahl:
27432
Stadt:
Hipstedt
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
Germany

Anreise

südwestl. Ortsausgang Hipstedt Forsthaus Malse. Anreise z. B. auf der B74 über Osterholz-Scharmbeck, Beverstedt, L128 und K41 Richtung Appeln, 1,25 km südlich von Hipstedt.