Allgemeine Hinweise zur Teilnahme an Exkursionen

Auskünfte über die Exkursionsveranstaltungen erteilen nur die jeweiligen LeiterInnen der Arbeitskreise und Fachgesellschaften. Auch weitere Exkursionstermine können bei ihnen erfragt werden. Gäste und Nichtmitglieder sind zu allen Veranstaltungen willkommen.

  • Botanische Exkursionen: Einige Exkursionen sind mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Für diese ist eine Voranmeldung nicht notwendig. Für die anderen Exkursionen bitten wir der Umwelt zuliebe und im Interesse aller nicht­motorisierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer frühzeitig um Auskunft (per Telefon oder E-mail) beim Arbeitskreisleiter, ob eine Mitfahrgelegenheit bereitgestellt werden kann. Auch, ob Sie selbst gerne mitgenommen werden möchten, geben Sie bitte beim Arbeitskreisleiter an. Letzteres bitte spätestens bis 10 Tage vor der betreffenden Exkursion. Jede/r BeifahrerIn möge bitte - ungebeten - die/den FahrerIn mit 5 Cent pro km entlasten. Mitteilungen über Mitfahrgelegenheiten, Terminänderungen etc. werden nur an die vorangemeldeten Interessentinnen und Interessenten verschickt.
  • Insektenkundliche Veranstaltungen (Heuschrecken und Libellen): Im Sommer finden keine Treffen "im Saal" statt, sondern es werden kleinere Exkursionen durchgeführt.

 

Zu fast allen Exkursionen ist Tagesverpflegung erforderlich. Bei fast allen Exkursionen werden auch Feuchtgebiete aufgesucht, so dass sich die Mitnahme von Gummistiefeln empfiehlt.

Auf unseren Exkursionen wird oft fotografiert, und das ein oder andere Bild kann einen Weg in unsere Webseiten-Fotogalerien finden. Wer sich auf einem Bild abgebildet findet und dieses nicht wünscht, den bitten wir, uns eine kurze Mitteilung zu schicken.

Die Teilnahme bei allen Unternehmungen des NWV geschieht auf eigenes Risiko - bei Unfällen haften weder der Verein, noch die ExkursionsleiterInnen beziehungsweise die Kursleitung.