Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis


Sprecher: PD Dr. Jens Lehmann,
Tel.: 0421-218-65016 oder 218-65691
(Veranstaltungen auf FGSUB e.V.)

Datum Titel Veranstaltungsort Stadt
Sa., 21.05.2016
Werner Liebenberg (Bremen)
Kreidegrube Höver

/>Kreidegrube
Kreidegrube Höver, (Foto: fgsub.de)

In der Kreidegrube Höver können Fossilien des Campaniums (Oberkreide- Zeit) gesammelt werden.

Anmeldung aufgrund Teilnehmerbegrenzung und zwecks Fahrgemeinschaft bei Werner Liebenberg ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), Abfahrt: Geowissenschaftliche Sammlung, Leobener Strasse MARUM, 28359 Bremen 8:00 Uhr.

Treffpunkt: 08:45 Uhr, Kreidegrube Höver (Sehnde / Höver) Dauer: ca. bis 15:00 Uhr, danach Rückfahrt nach Bremen.
Do., 06.04.2017
Malta – Geologie und Geschichten einer Mittelmeer-Insel - Teil 1

Dozent: Jürgen Reinhardt
Auf Malta lässt sich im Winter der mitteleuropäischen Kälte entfliehen – aber nicht nur dieses ist ein Grund diese Insel zu besuchen. Besonders spannend ist auch Maltas Geschichte – diese reicht von der Megalithkultur bis zu der Geschichte der Templer bzw. des Malteserordens. Darüber hinaus hat auch die Naturgeschichte Maltas einiges zu bieten. In den auf Malta verbreiteten Sedimenten der Erdneuzeit finden sich Haifischzähne, Seeigel und Muscheln die belegen, dass es auf Malta bereits ins erdgeschichtlicher Vergangenheit warm war.

Treffpunkt: 19:20 Uhr, Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) (Bremen);

Im Gebäude in der Regel Raum 0180.

Do., 11.05.2017
Geowissenschaften für Kinder und Jugendliche - Ungewöhnliche Wege

Dozent: Martina Pätzold
Seit 2001 vermittelt das MARUM UNISchullabor geowissenschaftliche Themen an Kinder und Jugendliche. In der Arbeit werden häufig ungewöhnliche Wege beschritten, damit jeder Interessierte dort abgeholt wird, wo er oder sie sich gerade befindet. In dem Vortrag werden Beispiele vorgestellt, die zeigen, dass auch ein so komplexer Themabereich wie die Geowissenschaften gut und leicht verständlich vermittelt werden kann. Lernen Sie mehr über Science Theater, Scientific Graffiti und andere spannende Dinge. MARUM Raum 0180.

Treffpunkt: 19:20 Uhr, Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) (Bremen);

Im Gebäude in der Regel Raum 0180.

Do., 08.06.2017
Leben am Limit – Oasen des Lebens in der Tiefsee

Dozent: Dr. Barbara Donner
Forschungsergebnisse der vergangenen dreißig Jahren haben gezeigt, dass extreme Lebensräume auf unserem Planeten sehr viel häufiger anzutreffen sind als angenommen. Die Tiefsee mit ihrer ewigen Dunkelheit und Kälte ist solch ein Lebensraum. Sie überrascht mit einzigartigen Ökosystemen, die vollkommen ohne Licht auskommen. Mit Filmausschnitten und faszinierenden Bildern stellt der Beitrag diese speziellen Lebewelten vor und zeigt auf, dass das Leben unter solch extremen Bedingungen auf der Chemosynthese basiert.

Treffpunkt: 19:20 Uhr, Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) (Bremen);

Im Gebäude in der Regel Raum 0180.

Sa., 01.07.2017
Werner Liebenberg (Bremen)
Exkursion in die Kreide – Fossiliensammeln

In der Kreidegrube Höver können Fossilien des Campaniums (Oberkreide- Zeit) gesammelt werden. Ganztägige Exkursion. Anmeldung aufgrund Teilnehmerbegrenzung und zwecks Fahrgemeinschaft, sowie nähere Infos bei Werner Liebenberg ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Kosten für Erwachsene 4€ und für Kinder 2€. Mehr ...

Treffpunkt: Kreidegrube Höver (Sehnde / Höver)
Do., 14.09.2017
Malta – Geologie und Geschichten einer Mittelmeer-Insel - Teil2

Dozent: Alan Marsh
Auf Malta lässt sich im Winter der mitteleuropäischen Kälte entfliehen – aber nicht nur dieses ist ein Grund diese Insel zu besuchen. Besonders spannend ist auch Maltas Geschichte – diese reicht von der Megalithkultur bis zu der Geschichte der Templer bzw. des Malteserordens. Darüber hinaus hat auch die Naturgeschichte Maltas einiges zu bieten.In den auf Malta verbreiteten Sedimenten der Erdneuzeit finden sich Haifischzähne, Seeigel und Muscheln die belegen, dass es auf Malta bereits ins erdgeschichtlicher Vergangenheit warm war.

Treffpunkt: 19:20 Uhr, Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) (Bremen);

Im Gebäude in der Regel Raum 0180.

Do., 12.10.2017
Eine Exkursion nach Solnhofen - eine Bilanz

Dozent: Hartmut Benthien.
Eine Exkursion des Arbeitskreis-Paläontologie Hannover führte in die Plattenkalke der späten Jurazeit, des Tithoniums in Süddeutschland. Die Plattenkalke sind fein gebankte Gesteinsschichten die etwa 150 Millionen Jahre alt sind. Der Vortrag stellt verschiedene Exkursionspunkte vor, wie den neuen Hobbysteinbruchs der Gemeinde Solnhofen, den Museumssteinbruch von Langenaltheim, den Steinbruch in Painten bei Kelheim. Höhepunkte waren der Besuch des Museums und der Grabungsstellen des Bürgermeister-Müller Museums in Solnhofen. Am Schluss geht der Vortrag noch auf den Urvogel Archaeopteryx ein, der bei diesem Thema nicht fehlen darf.

Treffpunkt: 19:20 Uhr, Geowissenschaftliche Sammlung (im MARUM) (Bremen);

Im Gebäude in der Regel Raum 0180.